28. Juli: Ankunft

Mein Name ist Laurin Portmann, ich bin 17 Jahre alt und mache ein Austauschjahr in Peru. Doch dieses Austauschjahr muss ich mir hart verdienen.

Nachdem mein Flug etwa 3 Stunden Verspätung hatte von Zürich nach Amsterdam, musste ich natürlich ans andere Ende des Flughafens, um nach Lima weiter zu fliegen. Völlig fertig und verschwitz am Gate angekommen, erfahre ich, dass ich noch eine Stunde Zeit gehabt hätte, weil sich der Flug nach Lima auch verspätet hatte. Also hier war ich nun am Gate, am Boden sitzend und keuchend. Doch dank den Blazers, den alle Rotary Austauschschüler tragen müssen, erkannte ich viele andere Rotary Austauschschüler und war von nun an mit denen unterwegs.

Der Flug nach Lima war eigentlich ganz angenehm, halt so angenehm wie ein zwölf stündiger Flug sein kann, aber okay. Ich glaube ich habe noch nie in meinen Leben so viel gegessen wie auf dieser Reise nach Peru, ganz zu schweigen von meiner neu entwickelten Kaffee Sucht.

In Lima angekommen, mussten wir noch ein Formular ausfüllen und vorerst ein Touristenvisum verlangen. Danach ging es auf zur Gepäck suche, im wahrsten Sinne des Wortes, denn mein Koffer erschien nicht auf dem Band. Also ging ich los, um jemanden danach zu fragen. Doch war es schwerer als gedacht, jemanden zu finden, der mit mir redete und es auch verstand. Also ging ich zum mir empfohlenen Schalter neben der Gepäckausgabe,um eine Vermisstmeldung für mein Gepäck aufzugeben. Nach einer Stunde in einer Schlange warten, wo vielleicht nicht mal die richtige ist, entschied ich mich zu meiner Gast Familie und Natalie (Gastschwester aus den USA) zu gehen, die mich trotz des langen Wartens, herzlichst empfingen. Mit ihrem Spanisch gelang es mir dann, nach einer Stunde endlich die Vermisstmeldung aufzugeben. Der Mann am Schalter versicherte mir sie rufen uns manyana (wie ich das spanische Wort liebe) an und schicken uns den Koffer.

Es war nun Mitternacht und ich war endlich in Peru. Wir gingen noch etwas essen, und dann um etwa halb zwei ins Bett.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>